Marathon Mülheim gefunden in WAZ digital

Saisonstart für die Marathon-Läufer

Der Saisonauftakt erfolgte mit dem Angerlauf in Duisburg. Der Veranstalter freute sich bei mildem Winterwetter über zahlreiche Läufer/-innen, die beim ersten Lauf der Süd Cup Serie am Start waren. Beim Traditionslauf zeigten sich auch Athleten von Marathon Mülheim in guter Form. So belegten auf der teilnehmerstarken Fünf-Kilometer-Runde Norman Grefrath (22:28) und Detlef Huwald (26:05) jeweils den zweiten Platz in der jeweiligen Altersklasse. Sehr gute Ergebnisse erreichten die bei Marathon im Rahmen von Integration durch Sport trainierenden Abdullah Diallo und Mohamed Fode Tounkara. Auf der Zehn-Kilometer-Strecke wurde Diallo in 40:32 Minuten mit Platz eins in der AK M20 belohnt. Tounkara erreichte in 42:11 Minuten den siebten Platz in der AK M20. Foto: marathon

gefunden in der digitalen WAZ

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gefunden auf WAZ digital 2 ter Mülheimer Firmenlauf

Mehr Platz für die Schnellen
Christian Hengmith organisiert den Mülheimer Firmenlauf. Ein paar Dinge sollen 2018 noch verbessert werden, damit es ein Spaß für alle wird

Der Start der Sportler beim ersten Mülheimer Firmenlauf im vergangenen Juni. Beim zweiten Lauf im Mai soll der Startmodus verändert werden.

Früher war er selber erfolgreicher Mittelstreckler, seit einigen Jahren organisiert Christian Hengmith (29) mit viel Energie Breitensportveranstaltungen: als Projektleiter bei der Bunert Marketing GmbH. Hierzu gehört der Mülheimer Firmenlauf, der am 8. Mai 2018 zum zweiten Mal startet. Die Premiere war überwiegend geglückt, nun wollen es alle Beteiligten noch besser machen.

Sie sagen, es sei nicht leicht gewesen, für 2018 überhaupt einen Termin zu finden. Wo lag das Problem? Christian Hengmith: In Mülheim ist relativ viel los an Kulturveranstaltungen. Außerdem haben wir in diesem Jahr eine Woche Pfingstferien und die Fußball-WM. Da gab es gar nicht mehr viele Möglichkeiten. Beim ersten Mülheimer Firmenlauf Anfang Juni 2017 sind knapp 1900 Sportler angetreten. Mit wie vielen Teilnehmern rechnen Sie dieses Mal? Wir erwarten eine Steigerung. Unsere Erfahrung aus anderen Städten ist, dass sich solche Veranstaltungen entwickeln müssen. Im ersten Jahr sind viele skeptisch. Wenn noch mehr Leute mitlaufen, wird es aber auf der 5,4-Kilometer-Runde noch enger. Schon im letzten Jahr haben viele Läufer kritisiert, dass es an manchen Stellen Gedränge gab. Warum halten Sie an der Streckenführung fest? Die Strecke an sich ist total attraktiv und schön… …aber ist sie auch geeignet? Ja, auf jeden Fall. Wir müssen allerdings den Startmodus etwas verändern, damit nicht so viele gleichzeitig loslaufen. Also Wellenstarts in verschiedenen Gruppen, zeitlich versetzt? Nicht direkt. Aber wir wollen den Kanal im Startbereich stark verengen, so dass immer nur wenige Leute gleichzeitig über die Linie laufen können. Dadurch entzerrt sich das Feld auch auf der Strecke. Die Teilnehmer sollen sich selber entsprechend aufstellen: Schnellere Läufer nach vorne, langsamere, auch Walker, nach hinten. Besonders auf dem Fossilienweg muss man auch auf Steinbrocken und andere Hindernisse achten. Überholmanöver sind da sehr riskant. Auf dem Fossilienweg werden wir die Strecke zusätzlich absichern. Aber es soll ja eine Breitensportveranstaltung sein, bei der vor allem der Spaß zählt, weniger die Zeit. Beim Essener Firmenlauf hat in den ersten Jahren auch noch nicht alles geklappt, da gab es Beschwerden, die Strecke sei zu eng. Aber das hat sich rapide verbessert, weil sich die Leute jetzt entsprechend aufstellen. Beim Mülheimer Firmenlauf 2017 haben Sportler aus dem Bunert­-Team die drei ersten Plätze abgeräumt. Treten Sie am 8. Mai 2018 wieder mit einer eigenen Mannschaft an? Das wissen wir noch nicht. Aber eine schöne Neuerung wird es dieses Mal geben. Und zwar? Letztes Jahr gab es Probleme mit den Parkplätzen. Jetzt dürfen die Läufer auch das Parkhaus der Hochschule Ruhr West kostenlos mit nutzen. Aber dennoch wird es knapp, man sollte besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Rad oder zu Fuß kommen.

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zweiter Mülheimer Firmenlauf am 8. Mai Anmeldungen in Kürze möglich

Gefunden in der WAZ digital

Zweiter Firmenlauf am 8. Mai
Anmeldungen in Kürze möglich

Der 2. Mülheimer Firmenlauf steigt am Dienstag, 8. Mai. Das gab nun die Bunert Marketing GmbH als Veranstalterin bekannt. Anmeldungen sind in Kürze möglich.
2265 Läufer aus 112 Unternehmen hatten an der Firmenlauf-Premiere 2017 teilgenommen. Die Veranstalter rechnen für die Neuauflage (Start: 19 Uhr auf der Wiese zwischen Schloß Broich und Ringlokschuppen) mit noch mehr Startern. „Wer weiß, vielleicht knacken wir ja die 3000. In jedem Fall empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung, um sicher am 8. Mai dabei zu sein“, so Christian Hengmith, Projektleiter des Ausrichters Bunert Marketing.
Die rund 5,4 Kilometer lange Laufstrecke führt durch die Ruhrauen, am Wasserbahnhof vorbei, über die Schloßbrücke und durch die Müga wieder zurück zum Ziel. Nach dem Lauf sind alle Teilnehmer sowie Kollegen und Zuschauer eingeladen, bei der After-Run-Party gemeinsam zu feiern. Beim Firmenlauf soll nicht der Wettbewerb, sondern der Spaß im Vordergrund stehen.
Die Anmeldung wird am 18. Januar um 14 Uhr freigeschaltet und läuft bis zum 17. April. Jeweils ein Teamcaptain pro Unternehmen kann die Teilnehmer unter www.mülheimer-firmenlauf.de eingeben.
iWeitere Informationen auf:mülheimer-firmenlauf.de; www.facebook.com/firmenlaufMH

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Macht mit beim Duisburger Neujahrslauf

Macht mit beim Duisburger-Neujahrslauf

https://neujahrslauf-duisburg.de/

Ausschreibung

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen Euch die after-work-runners

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten 2017

  Die after-work-runners wünschen allen Bekannten, Verwandten, Läufern und Unterstützern ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Danke für über 300.000 Zugriffe auf unserer Webseite in den letzten Jahren!

 

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten 2017

gefunden auf der alten after-work-runners Webseite

viel Spaß bei der Durchsicht 

http://www.after-work-runners.de/cmsalt/team-awr/team-awr-citirun-2008

Veröffentlicht unter AWR Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Sensation in Mülheim, Stadt beleuchtet Laufstrecke

Heute gelesen in der WAZ 

Stadt beleuchtet Laufstrecke
Der etwas mehr als fünf Kilometer lange Kurs des ersten Mülheimer Firmenlaufs kann ab Herbst 2018 auch in den Wintermonaten sicher bewältigt werden
Marcel Dronia

Vier von zehn Mülheimern gehen einer Befragung zufolge regelmäßig Joggen. Spätestens wenn die Winterzeit anbricht, ist das in den Abend- oder frühen Morgenstunden aber gar nicht so einfach. Die Dunkelheit nimmt den Läufern die Sicherheit. Die Stadt Mülheim wird dabei im kommenden Jahr Abhilfe schaffen und die erste beleuchtete Laufstrecke einrichten.
Es wird sich dabei um die etwas mehr als fünf Kilometer lange Strecke des in diesem Jahr erstmals ausgerichteten Firmenlaufs handeln. Diese führt von der Müga über den Fossilienweg, durch die Saarner Ruhrauen und schließlich an der Ruhr entlang zurück in die Stadtmitte. Aller Voraussicht nach wird der Mülheimer Sportservice die Firma Innogy als Sponsor für die Beleuchtung gewinnen können. Die endgültige Zusage erwartet die MSS-Leiterin Martina Ellerwald spätestens bis zum Frühjahr. Im Herbst 2018 soll erstmals auch in den dunklen Stunden mit Licht gelaufen werden können. Im Oktober hatte noch einmal eine Befahrung mit Vertretern der Stadt und Innogy stattgefunden.
Bisher waren viele Sportler aus Mülheim im Winter zur Regattabahn in Duisburg ausgewichen, dass soll künftig nicht mehr nötig sein. Fünf weitere Strecken im Stadtgebiet sollen zumindest neu beschildert und kilometriert werden. Es handelt sich um den Witthausbusch, die Bahntrasse und eine Strecke zwischen Speldorf und Styrum, außerdem sind noch zwei verschiedene Kurse im Uhlenhorst hinzu gekommen. Die Strecken wurden gemeinsam mit den hiesigen Leichtathletikvereinen ausgesucht.
Die erste Ausschilderung soll im kommenden Frühjahr zu sehen sein. Übernommen wird sie von der Firma Bunert Marketing, die Ähnliches bereits in Duisburg vollzogen hat.
Die Vereine sehen die neue Einrichtung äußerst wohlwollend. „Es gibt viele Strecken in Mülheim, die im Winter einfach schwer zu bewältigen sind“, erklärt etwa Peter Degener, Vorsitzender des Vereins Marathon Mülheim. „Die Dunkelheit beeinträchtigt das Sicherheitsgefühl“, weiß Degener. Im Verein laufen die Mitglieder in den Wintermonaten immer nur in Gruppen. „Wir begleiten dabei immer unsere Frauen“, betont Degener. Aber nicht jeder sei freilich an einen Verein angebunden. Damit die Jogger im Winter nicht nur an hellen Straßen unterwegs sein müssten, „kann ich eine beleuchtete Strecke nur für gut heißen“, so Degener.
HRW erarbeitet Zeitmesssystem
Sein Verein arbeitet aktuell auch an einem Projekt mit der Hochschule Ruhr-West und dem Mülheimer Sportservice zusammen, das sich mit der Zeiterfassung auf der benannten Strecke beschäftigt. Wie bei großen Laufveranstaltungen sollen auch Hobbyläufer mit einem Chip ausgestattet werden. Ein von der HRW entwickeltes Gerät erfasst schließlich die Läufer an Start und Ziel der Runde. Über eine App können die Zeiten abgerufen werden.

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sensation in Mülheim, Stadt beleuchtet Laufstrecke

Rennbahn-Crosslauf 2017, jetzt anmelden !

15. MÜLHEIMER 
RENNBAHN-CROSSLAUF 
AM 10. DEZEMBER 2017

An diesem Sonntag bleiben Pferde in den Ställen.
Stattdessen galoppieren nicht die Vollblüter auf der Rennbahn
Raffelberg, sondern Leichtathleten, die sich dieser einmaligen
Gelegenheit in landschaftlich schöner Umgebung stellen wollen.

JETZT ANMELDEN

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Rennbahn-Crosslauf 2017, jetzt anmelden !

Ratinger Neujahrslauf , jetzt anmelden !

Zum 40. Mal wird der Neujahrslauf stattfinden. Bei gutem Winterwetter erwarten die Veranstalter zwischen 1500 und 1700 Teilnehmer. Das Startgeld für Erwachsene wird um zwei Euro (unter anderem wegen der erhöhten Verbandsumlage) erhöht.

Weitere Informationen gibt es unter www.asc-ratingen.de.

Veröffentlicht unter AWR Blog | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ratinger Neujahrslauf , jetzt anmelden !