Laufstrecke — Wedau, gefunden in WAZdigital

Laufstrecke an der Regattabahn in Duisburg wird saniert
100 000 Euro kosten die Arbeiten. Laternenpaten engagieren sich, damit die Runde gut in Schuss bleibt
Fabienne Piepiora

Duisburg. Duisburgs beliebteste „Rennstrecke“ für Jogger wird noch bis Ende der Woche saniert. „Auf der Westseite des Parallelkanals laufen noch die Arbeiten vom Wasserspielplatz in Richtung Dickelsbach“, erklärt Stadt-Sprecher Jörn Esser. „Wir gehen davon aus, dass die Läufer aus diesem Grund die vorübergehenden Einschränkungen gerne in Kauf nehmen“, sagt Marc Rüdesheim, stellvertretender Betriebsleiter von Duisburg-Sport. Um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, wurden die Arbeiten in drei zeitlichen und räumlichen Abschnitten erledigt. Rund 100 000 Euro kosten die Bauarbeiten. Ermöglicht wurden sie auch durch das finanzielle Engagement der Laternenpaten, die dafür sorgen, dass die fünf Kilometer lange Strecke abends beleuchtet wird. Wie viele Jogger jeden Tag an der Regattabahn ihre Runde drehen, wird von Duisburg-Sport übrigens nicht erhoben.

Dieser Beitrag wurde unter AWR Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.