Sport im Park

Hervorgehoben

Sport im Park

Im Rahmen des Projektes „Sport im Park“ werden viele Parkanlagen und Grünflächen Mülheims durch Sportangebote der Mülheimer Vereine belebt. Neben den klassischen Sportarten wie Yoga, Joggen und Volleyball können auch neue Trendsportarten, wie Parkour und Drums Alive, ausprobiert werden.

Erleben Sie Sport im Freien in den Sommermonaten Juni bis September unter fachlicher Anleitung und lassen Sie sich für den Sport begeistern. Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne Anmeldung möglich!

Viele Mülheimer Bürger/innen genossen bereits 2014, 2015 und 2016 Sport im Freien und ließen sich neu für den Sport begeistern!

Quelle: https://www.muelheimer-sportbund.de/angebote/sport-im-park/

Hier finden Sie die Übersicht über alle „Sport im Park“-Angebote des Jahres 2017

Endspurt für Firmenlauf

WAZ | 13.05.2017 | Seite 13

Endspurt für Firmenlauf
Anmeldungen sind bis zum 17. Mai möglich
Zum ersten Mülheimer Firmenlauf am 7. Juni haben sich bereits 1900 Läufer angemeldet. Die Veranstalter hoffen nun auf den Endspurt und letztlich mit über 2000 Teilnehmern ins Ziel zu gehen. Anmeldungen sind noch bis 17. Mai möglich.

Bisher beteiligen sich 93 Unternehmen – darunter die „Flinken Funken“ der Funke Mediengruppe. Im Team kommen Mitarbeitende dieser Zeitung und Leser gemeinsam in Bewegung. Wie alle Läufer gehen auch die Funken am Mittwoch, 7. Juni, um 19 Uhr auf den 5,4 Kilometer langen Rundkurs. Start und Ziel ist die große Müga-Wiese; der benachbarte Ringlokschuppen wird zu Wettkampfzentrale, Umkleide und Vereinsheim für die anschließende Party. Zudem wird Radio Mülheim eine Bühne in Höhe des Wasserbahnhofs aufbauen und die Läufer mit Moderation und Musik motivieren. Für musikalische Begleitung sorgen auch zwei Schiffe der Weißen Flotte.

An den Start gehen können Teams mit mindestens drei Mitgliedern (ab Jahrgang 2001) von Firmen, Behörden und Institutionen. Die Startgebühr für jeden Teilnehmer beträgt (inklusive Zeitnahme-Chip) 17,50 Euro plus Mehrwertsteuer. Anmeldungen zum Mülheimer Firmenlauf sind nur online möglich: www.mülheimer-firmenlauf.de

Gesendet aus der WAZ ZEITUNG DIGITAL.

Ruhrauenlauf wirft Schatten voraus

WAZ | 11.05.2017 | Seite 21

Leichtathletik. Am 26. August geht es an der Mintarder Straße in die 23. Runde. Ab 15. Mai werden Anmeldungen angenommen. Vorbereitung für Neueinsteiger

Ein Klassiker im Mülheimer Veranstaltungskalender wirft seine Schatten voraus. Am Samstag, 26. August, steigt die 23. Auflage des RWW-Ruhrauenlaufs, zu dem sich Interessierte ab Montag, 15. Mai, 00:00 Uhr anmelden können. Das eingespielte Veranstalterteam von RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft und TSV Viktoria 1898 Mülheim wird sich auch in diesem Jahr wieder einige Besonderheiten einfallen lassen.

Der soeben erschienene Ankündigungsflyer hält alle Einzelheiten bereit und kann von der RWW-Internetseite heruntergeladen werden. Dort und auf der Seite des TSV Viktoria befindet sich später auch der Link zur Online-Anmeldung.

Laufdistanzen bleiben unverändert

Die Laufdistanzen bleiben derweil unverändert. Auf dem Programm stehen traditionell die Bambini-Läufe über 400 Meter, die Schülerläufe über 1000 und 2000 Meter mit einer Extrawertung für Schulteams, der Fünf-Kilometer-Lauf für Jedermann, der Fünf-Kilometer-Vier-Beinlauf sowie die beiden eigentlichen Ruhrauenläufe über zehn Kilometer.

Die Sonderwertung für Firmenteams bei den Fünf- und Zehn-Kilometer-Läufen wird ebenso wie ein Fünf- und ein Zehn-Kilometer-Walking/Nordic Walking angeboten.

Der Lauf ist wieder als Volks- und Straßenlauf angemeldet, um die Attraktivität für Spitzensportler zu erhöhen. Ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird den diesjährigen RWW-Ruhrauenlauf wieder zu einem echten Familienfest machen.

Wie gewohnt bietet TSV Viktoria auch in diesem Jahr wieder ein spezielles Vorbereitungsprogramm für Neueinsteiger an: Interessierte ohne Lauferfahrung sollen unter sportlicher Betreuung befähigt werden, beim kommenden RWW-Ruhrauenlauf ihre Wunschdistanz zu absolvieren. Ziel ist es, zu zeigen, dass richtig und mit Vernunft betriebener Sport nicht nur Spaß macht, sondern auch nachhaltig präventiv wirken kann.

Treffpunkt ist ab Dienstag, 16. Mai, jeweils dienstags 18 Uhr (Nordic Walking und Walking) und ab Mittwoch, 18. Mai, jeweils mittwochs 19 Uhr (Laufen) an der Sportanlage Mintarder Straße. Die Kurse finden auch während der Ferien statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

1018 Teilnehmer waren im vergangenen Jahr rund um die Mintarder Straße dabei. Temperaturen von deutlich über 30 Grad machten den Aktiven zu schaffen. Zum ersten Mal kam die aufgrund des Flüchtlingsdorfs notwendig gewordene Streckenführung zum Einsatz. Sie wird im August zum zweiten Mal gelaufen.

In 100 Tagen zum Ruhrauenlauf

Den Hauptlauf über zehn Kilometer, an dem 2016 allein 137 im schnelleren Abschnitt mitliefen, gewann der Duisburger Karol Grunenberg. Schafft er es erneut, wäre es sein sein fünfter Erfolg beim Ruhrauenlauf.

Gesendet aus der WAZ ZEITUNG DIGITAL.

 

 

 

Erster Mülheimer Firmenlauf am 07.06.17

Gefunden auf www.muelheim-Ruhr.de

Mülheim hat eine neue sportliche Attraktion: Am 7. Juni 2017 um 19 Uhr findet der „1. Mülheimer Firmenlauf 2017“ statt. Mitarbeiter aller Unternehmen, Behörden und Institutionen sind herzlich eingeladen, eine cirka 5,5 Kilometer-Distanz zurückzulegen. Start und Ziel ist die Wiese vor dem Ringlokschuppen in der MüGa. Abgerundet wird der sportliche Teil durch eine „After-Run-Party“ mit Siegerehrung.
Internetseite www.mülheimer-firmenlauf.de ist online

Ab sofort können sich alle Unternehmen auf der Internetseite www.mülheimer-firmenlauf.de über die Veranstaltung informieren. Zudem haben die Veranstalter eine eigene Facebook-Seite (www.facebook.com/firmenlaufMH) eingerichtet, auf der alle Interessierten auf dem „Laufenden“ gehalten werden.
Seit dem 31. Januar ist die Online-Anmeldung freigeschaltet und die Unternehmen können sich offiziell anmelden. Zur Teilnahme berechtigt sind Teams aus mindestens drei Personen, aber auch Einzelläufer. Ermittelt werden unter anderem das schnellste Männer-Team und das schnellste Frauen-Team sowie das größte Firmenteam.
Die Startgebühr beträgt 17,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind eine „Finisher“-Medaille, Zielverpflegung, Urkunde/Ergebnisliste, Zeitmessung und ein Teamfoto. Die Strecke kann laufend oder walkend zurückgelegt werden. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt bei der Erstausgabe 3000 Aktive.
Der Firmenlauf wird von der erfahrenen Laufveranstaltungsagentur Bunert Marketing GmbH veranstaltet. Hauptsponsor ist das Energieunternehmen innogy, Premium-Sponsor ist ALDI Süd. Beide Unternehmen planen mit je rund 500 Mitarbeitern an den Start zu gehen. Als weitere Partner konnten das Autohaus Gottfried Schultz und die Brauerei Mölmsch gewonnen werden. Tatkräftig unterstützt wird der Lauf zudem vom MSB, MSS, MST und Mülheim & Business.